Über uns

 

Im Frühjahr 2012 zogen die Gemeindeschwestern unserer Ortschaft aus ihren Beamtenzimmern nach Kraftsdorf.  Damit begann die Umgestaltung des Gemeindehauses zum Vereinshaus “Alte Schule”.

Gemeinsam mit dem Rüdersdorfer Carnevals Club und dem Heimatverein wurde das ehemalige Schulgebäude zwar schon genutzt, doch nun konnten sich die Mitglieder aller Vereine über vier frei werdenden Räume einschließlich Dachboden freuen. Als Tanzsaal für die Proben des Männerballetts, der Prinzengarde oder der Kinderprinzengarde, als Archiv und kleine Sammlung des Heimatvereins, als Lagerraum für Instrumente oder Übungsraum der Schalmeienkapelle wurde das Gebäude stets neben den Amtstätigkeiten von Bürgermeister und der Gemeindeverwaltung von Rüdersdorf für ehrenamtliche und gesellige Aufgaben verwendet.

 Besonders freudig ist, dass unsere  45 Nachwuchsspieler nun nicht mehr auf dem Dachboden, den Fluren oder Toiletten üben müssen, sondern die zusätzlichen Räume mit als Übungsräume nutzen können. Während den Übungsstunden am Freitag “ginge es zu wie auf dem Bahnhof”. Wenn im 45-Minuten-Takt 5 Kindergruppen, eine Muttigruppe und Trommlerkinder hier von 17 Uhr die Gleise wechseln, dann wird das Gebäude wieder zu einer richtigen Schule mit Tafeln, Kreidegeruch, Klassenräumen und Lernmaterialien an den Wänden.

Man kann schon beinahe eine kleine Schulgeschichte dem Gebäude zusprechen. Belege, dass hier Schüler gesessen haben, gehen bis ins 17. Jahrhundert zurück. 1839 wurde das Gebäude bis auf die Grundmauern abgetragen und das aktuelle Schulhaus am 15.10.1839 eingeweiht. Erst 1974 wurde die Schule wegen Verringerung der Schülerzahlen geschlossen und neben anderem bis 1987 von der Schalmeienkapelle als Übungsraum für Groß und Klein genutzt. Seit 1995 bzw. 1996 erklingen wieder regelmäßig Kinderstimmen von Schalli-Nachwuchs und Kinderprinzengarde in den ehemaligen Klassenzimmern.

Durch die Kreativität von unserem Nachwuchs, Übungsleitern und Gerlinde Wolak, die als Bundesfreiwilligendienstleistende für die Gebäudepflege im Auftrag der Schalmeienkapelle eingesetzt wurde, hat sich das Innere des Vereinshauses bereits nach kurzem mit Wandmalereien, Plakaten, Blumen und “Muddieggen” wohnlicher gestaltet. So hört man schon jetzt von Einigen die Worte “Heute Übungsstunde im Vereinshaus”, auch wenn ab und zu ein Mitglied noch fragend über den mysteriösen Ort des Musikgeschehens grübelt.

 

ACHTUNG!!!!! Alle die Interesse haben bei uns mitzumachen, kommen Freitag’s um 20.00 Uhr in unseren Übungsraum im Rüdersdorfer Gemeindeamt!!!


Übungsstunde:
 

Unsere Übungsstunden finden in der Regel jeden Freitag statt.
Der Übungsraum befindet sich im Rüdersdorfer Gemeindeamt.

 
 

Übungsbeginn:

 

Kinder 5-7 Jahre   17.00- 17.45 Uhr
Kinder 8-9 Jahre   18.00- 18.45 Uhr
Schlagzeugnachwuchs   18.00- 18.45 Uhr
Kinder 10-16 Jahre   19.00- 21.00 Uhr 
Schlagzeug   19.00- 19.45 Uhr
Erwachsene   20.00- 22.00 Uhr